Seminar: „Holzarten und ihr Einfluss auf das menschliche Wohlbefinden“


Termin Details


Einführung: Welchen Einfluss haben die Wellenlängen des Sonnenlichtes über die Photosynthese auf die unterschiedlichen Baumarten? (Siehe Vortrag 13.10.).

Gibt es Zusammenhänge der radiästhetischen/geomantischen Qualität mit der Wurzelart (z.B. Pfahlwurzel / Flachwurzler), oder einhäusige / zweihäusige / zwittrige  Blüten?

Mit Pendel, Bovismeter und /oder Rute machen wir praktische Übungen zum Thema Intensität und Reaktionsabstand. Finden wir das richtige Holz für das Bett (Entspannung und Ruhe) und für  den Arbeitsplatz (Ideenfindung und Ausdauer). Es stehen mehr als 25 Holzarten zur Auswahl.

Auch wird messtechnisch gezeigt, wie Holzarten als Absorber gegen Elektro-Smog eingesetzte werden können.

Ablauf:

09:30 -11:30 Uhr  Theoretische Einführung in das Thema

11:45 -12:45 Uhr  Erste Übung: Schärfung der Sinne: Tasten, Riechen, Sehen

12:45 -13:45 Uhr  Mittagspause

13:45 -16:00 Uhr  Praktische Übungen

16:00 -16:30 Uhr  E-Smog Messungen

16:30 Uhr               Ende der Veranstaltung

Referent:             Ewald Kalteiß, Prien, Deutschland

LOG. PER. MESSTECHNIK & MEDIEN www.kalteiss.de

Termin:                     Samstag, 14. Oktober 2017  um 09:30 – 16:30 Uhr

Ort:                             Klostergasthof Fiecht bei Schwaz, 6134 Vomp, Fiecht 5

Anmeldung:            ejenewein@gmx.at oder Tel. 0650-400 6637

ACHTUNG: Mindestteilnehmerzahl 7

 Beitrag:                    € 120,00 / Für Mitglieder € 110,00 pro Person

 

Veröffentlicht in