Feng Shui

Feng– Shui ist eine metaphysische Wissenschaft, in der man lernt, das „Chi“ (kosmische Energie) der Lebensumgebung zu erschließen. Grundphilosophie: Alles lebt und ist verbunden mit „Chi“ – „Chi“ ist immerwährende Veränderung! Die Präsenz des „Chi`s“ wird heute auch von westlichen Medizinern in der Akupunktur anerkannt. Feng– Shui ist energetisch und daher heißt an einem Projekt arbeiten nicht nur mit einer Sache zu arbeiten wie z. B. Möbel, Stoffe, Farben usw. sondern mit Energie. Man bezeichnet Feng– Shui auch gerne als „Akupunktur des Hauses“.

Feng- Shui, die altchinesische Kunst der Geomantik, trug aufgrund der Beobachtung von Wind und Wasser dazu bei, Baugrundstücke und Gebäudeformen so zu wählen, dass sie sich harmonisch in die natürliche Umgebung einpassten und Kraft aus ihr schöpften. Die Chinesen glaubten, die Beachtung der Ordnung von Wind und Wasser in der Architektur könne kosmische Kräfte binden, die Glück, Gesundheit, Wohlstand und langes Leben sichern. Kein Gebäude an der ostasiatischen Küste des Pazifiks, wie groß oder klein auch immer, wurde geplant oder errichtet, ohne die Weisheit des Feng-Shui zu Rate zu ziehen.

Zitat aus Game over von Philip Kerr

Feng-Shui ist heute eine vielschichtige Mischung aus Maximen des gesunden Menschenverstandes, logischen Erwägungen, mündlichen Überlieferungen und Bauernweisheiten, überlagert von einer komplexen Lehre, die auf den Kompassrichtungen basiert und eine eigenständige, reiche Symbolik besitzt.

Zitat aus Feng-Shui von Derek Walters

Mit Feng- Shui lernen Sie zu erkennen, welche Gesetzmäßigkeiten hinter äußeren Erscheinungen und Ereignissen stehen. Sie können Energieblockaden auflösen und für sich nutzen. Sie werden feststellen, dass Sie nicht nur Ihr Umfeld ändern sondern auch viel über sich selbst erfahren und sensibler werden.

Geomantie

Geomantie ist die Erfahrungswissenschaft ganzheitlichen Bauens in Harmonie mit Erde, Kosmos und Mensch. Über das funktionale und baubiologische Bauen hinaus hilft die Geomantie seelische, geistige, emotionale und kulturelle Bereiche des Wohnens und Bauens zu berücksichtigen. Das bedeutet Wohlbehagen im ganzheitlichen Sinne. Geomantie hat ihren Ursprung auch in den Handwerkstraditionen, die nach menschlichen Maßen im Einklang mit der Natur Häuser erbauten und einrichteten. Bei dieser Art des Hausbaues wurden im wesentlichen folgende Bereiche berücksichtigt.

Kultur, Tradition und Symbole

Jede Region hat aufgrund von Landschaftsform, vorhandenen Baumaterialien und Kultur ihren eigenen Charakter von Hausform und Hausart entwickelt. Diese stand immer in Harmonie mit dem jeweiligen Ort und gab den Bewohnern auch ihre Identität. Auch das Verhältnis von allgemeinem und individuellem Stil stand in einem guten Verhältnis. An so einem Ort kann der Mensch gut Wurzeln schlagen und Sicherheit erfahren. Auch unsere  modernen Bauten können bewusst Stilelemente einer Region aufweisen und so ein Haus ganz individuell gestalten.

 

Ing. Gerhard Pirhofer, Diplomradiästhet und Feng- Shui Berater